Nachhaltiges Investieren - Ihre Anlageberatung in Augsburg

Nachhaltiges Investieren – Beratung vom Experten

Sie kaufen lieber Bio als konventionell, fahren immer öfter mit dem Fahrrad und haben schon vor langer Zeit zu Ökostrom gewechselt? Immer mehr Menschen möchten auch ihr Geld nachhaltig investieren. Die Möglichkeiten des nachhaltigen Vermögensaufbaus und der nachhaltigen Geldanlagen sind heute zahlreich und lukrativ. Vom Bankkonto über die Versicherung bis zum Indexfonds gibt es nahezu jedes Finanzprodukt auch mit strengeren ethischen und ökologischen Kriterien.

Welche Produkte für Sie passend sind, hängt in erster Linie von Ihnen selbst, Ihren Werten und Ihren Zielen ab. Als unabhängiger Anlageberater in Augsburg bieten wir Ihnen die gesamte Palette an nachhaltigen Finanzprodukten – objektiv und ohne Verpflichtungen gegenüber Dritten. So können wir die für Sie optimalen nachhaltigen Investments finden.

Welche Werte, welche ökologischen und ethischen Ziele verfolgen Sie bei Ihrer Geldanlage? Möchten Sie Ihr Geld langfristig anlegen, fürs Alter sparen oder eine möglichst hohe Rendite erzielen?

In unserer Beratung sprechen wir über Ihre individuellen Ziele und erstellen mit einer detaillierten Finanzanalyse das optimale Portfolio für Sie. Wir versprechen Ihnen volle Kostentransparenz und keine versteckten Provisionen.

Wenn Sie möchten, legen wir Ihr Geld für Sie an und überwachen die Entwicklung.

Nachhaltiges Investieren - lassen Sie sich von einem unabhängigen Experten beraten

Nachhaltige ETFs

ETFs sind eine gute Möglichkeit, Geld risikoarm und nachhaltig zu investieren.

Im Vergleich zu gemanagten Aktienfonds sind börsengehandelte Indexfonds (ETF) kostengünstiger, weil sie lediglich einen bestimmten Aktienindex abbilden. Sie werden nicht aktiv angepasst und optimiert, daher fallen geringere Gebühren an. ETFs sind eine gute Strategie, um Geld langfristig anzulegen oder durch regelmäßige Sparraten Vermögen aufzubauen. Es gibt eine Reihe guter, nachhaltiger ETFs, die ähnliche Renditen erwirtschaften wie herkömmliche Indexfonds. Allerdings können die Nachhaltigkeitskriterien, die Indexfonds ansetzen, sehr unterschiedlich sein. Eine einheitliche, allgemeingültige Definition, was nachhaltige Geldanlagen genau umfassen, gibt es aktuell noch nicht. Die Zusätze “ESG” und “SRI” geben Aufschluss, welcher Fokus gesetzt wird.

ESG steht für “environment, social, governance” und bezeichnet ETFs, die bei ihren Auswahlkriterien auf Umweltschutz, soziale Standards und nachhaltige Unternehmensführung achten.

SRI steht für “social responsible investing”, also sozialverantwortliche Geldanlage. Es werden vor allem Unternehmen berücksichtigt, die sich im Bereich soziale Verantwortung hervortun.

Die Zusammensetzung der verschiedenen ETFs ist sehr unterschiedlich: Hier werden mal strengere und mal weniger strikte Richtlinien angelegt. Ein ausführliches Prüfen der Indexfonds ist daher bei nachhaltigem Investment essentiell. Gerne beraten wir Sie umfassend und erstellen ein individuelles, nachhaltiges Produktportfolio für Sie. Dabei werden bei der Portfolio-Bewertung die klassischen Kriterien Rentabilität, Liquidität und Sicherheit um ökologische, soziale und ethische Aspekte erweitert.

Keine Kapitalanlage ohne Strategie

Bevor wir Ihr Geld anlegen, erarbeiten wir als Ihr Anlageberater Ihre individuelle Finanzstrategie. Hier gilt es grundsätzliche Fragen zu klären:

<