Seit mehr als zehn Jahren empfehlen wir die strukturierte und wissenschaftlich bestätigte Geldanlage in Form von ETFs. Ob als Fondssparpläne, Rentensparpläne oder einmalige Kapitalanlagen – ETFs (Exchange Traded Funds) bieten, im Gegensatz zu herkömmlichen Fonds, sehr günstige Gebührensätze und eine transparente Kostenstruktur bei Kapitalanlagen.

ETFs was ist das überhaupt?

ETFs, die Kurzform für Exchange Traded Funds, stellen Indexfonds dar, mit denen Vermögen mit Aktien aufgebaut werden kann. Durch ETFs werden Aktienlisten, also Indizes, abgebildet, wie beispielsweise den DAX oder den MSCI World. iShares, Xtrackers und Lyxor heißen die größten ETF-Anbieter.

Angepasst an Kundenwünsche: ETFs mit unterschiedlichen Risikostrategien

Unterschiedliche Kunden bedeuten unterschiedliche Risikobereitschaften: Egal ob Sie bei Ihrer Kapitalanlage sehr auf Sicherheit bedacht sind oder das Anlagerisiko nicht scheuen, mit ETFs können wir durch unterschiedliche Depots in verschiedenen Risikokategorien für jeden Kunden die optimale Anlagestrategie entwickeln. Entscheiden Sie sich in den Kategorien 1 bis 3 für einen eher konservativen Anlagestil, in den Kategorien 4 und 5 für einen erhöhten Risikoanteil und in den Kategorien 6 und 7 für einen hohen Aktienanteil mit weniger Sicherheit. Durch diese Strukturierung können wir Ihr Portfolio in den einzelnen Kategorien hinreichend diversifizieren und einen stetigen Vermögensaufbau erzielen. Natürlich entwickeln wir unsere Depots ständig weiter und sind immer auf den neuesten wissenschaftlichen Stand.

Unser Tipp: Gerade bei Kapitalanlagen mit einer langen Laufzeit empfehlen wir den Schritt zu höheren Risiken während der Ansparzeit. Durch den Cost Average Effect entstehen Sondereffekte, die den Vermögensaufbau beschleunigen und für eine höhere Rendite sorgen. Natürlich ist diese Anlageform nicht für jeden Anleger geeignet.

Gute Alternativen bei kurzfristigen Kapitalanlagen

Für kurzfristige Kapitalanlagen von bis zu vier Jahren empfehlen wir zu Anlagen im sogenannten Deckungskapital von Versicherungsgesellschaften. Bei der IDEAL Lebensversicherung werden Kapitalanlagen in 2020 mit 3,3 Prozent plus weiterer Überschussbeteiligungen – insgesamt also 4 Prozent – verzinst. Dies ist eine der am höchsten verzinsten Anlagen in Deutschland – ohne jedwedes Anlagerisiko. Dabei sind die Kosten dieser Anlage sehr überschaubar und als Honorartarif besonders günstig.

Sie möchten Ihr persönliches Anlagerisiko herausfinden, Ihre Kapitalanlage diversifizieren und Ihren Vermögensaufbau mit einem guten Portfolio beginnen? Wir helfen Ihnen gerne, sprechen Sie uns bei einer kostenlosen Erstberatung darauf an.